Die Gänsesaison hat begonnen

martinsgans ohne

„Confit“ von der Gänsekeule

Es ist wieder soweit - wir servieren Ihnen unsere Gänsekeule nach einem alten französischen Rezept. Hierbei wird die Keule gepökelt* und in Gänseschmalz gegart, danach in einem heißen Backofen knusprig und goldbraun gebacken. Die Gänsekeule präsentiert sich somit wesentlich fettärmer als bei herkömmlichen Zubereitungen.

Wir servieren Ihnen unsere Gänsekeulen mit Schattenmorellenrotkohl, Bratapfel und Preiselbeeren. selbstverständlich fehlt die leckere Bratensauce nicht, in die Sie nach Lust und Laune ihre Klöße eintauchen dürfen.

Unser Gänsemenü

Kraftbrühe vom Weideochsen
mit buntem Wurzelgemüse und jungem Lauch

***

„ Confit“ von der Gänsekeule* nach altem französischem Rezept mit Schattenmorellenrotkohl, Kartoffelklößen mit Bröselbutter, Marzipanbratapfel und Preiselbeeren * mit Pökelsalz zubereitet

***

Tarte von Brüsseler Schokolade
mit Calvadosapfel und Walnusseiscreme

39,90 €

 

Lassen Sie sich von unserer Weinbegleitung inklusive dem Aperitif begeistern - Winzersekt zum Aperitif und 0,1l ausgesuchten Wein zu jedem Gang.

15,90 €

 

Für Reservierungsanfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an. - Wir freuen uns auf Sie.

*Nitritpökelsalz