Rezept: Creme von der Petersilienwurzel mit frischem Rahm

Die Petersilienwurzeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Weiterhin die Zwiebel schälen und würfeln. Butter im Topf zerlassen und die Petersilienwurzel mit den Zwiebeln anschwitzen.

Achten Sie bitte darauf, das es keine Farbe annehmen soll. Nun zu je einem Teil frischer Sahne und ein Teil Gemüsefond angießen. Die Flüssigkeit soll alles gut bedecken.

Mit Salz, weißem Pfeffer und Muskat würzen.

Nachdem alles gegart ist, mit dem Zauberstab die Suppe aufmixen und wenn gewünscht passieren.

Noch einmal nachschmecken und die Suppe mit geräucherter Wachtelbrust, geräucherter Entenbrust oder einem guten Schwarzwälder Schinken sowie frisch gehackter Petersilie vollenden.

Für 4 Personen benötigen Sie

  • 500 Gramm Petersilienwurzel
  • 2 Zwiebeln mittlerer Größe
  • 0,5 Liter Sahne
  • 0,5 Liter Gemüsefond
  • frische glatte Petersilie
  • und die entsprechende geräucherte Einlage