Wir sagen herzlichen Dank!

Voller Herzblut, Liebe und Hingabe haben wir die vergangenen 9 Jahre unser Restaurant „Landpartie im Fachwerk“ im Herzen von Hilden betrieben.

Nach mühsamen Wochen und Monaten zu Beginn der Pachtzeit haben wir „unser“ Fachwerk zu dem gemacht, was es für viele Hildener und Gäste aus Nah und Fern geworden ist: … ein zweites Wohnzimmer.

Ein Ort zum Speisen, für gesellige Getränke unter Freunden oder mit der Familie, Feiern im Kleinen und Großen …

Viele Paare feierten den schönsten Tag ihres Lebens hier, Kinder wurden getauft, Geburtstage und Jubiläen begangen und von so manchem lieb gewonnenen Stammgast mussten wir uns mit lachendem und weinendem Auge verabschieden.

Man könnte denken, dass uns die CORONA - Pandemie auf dem Gewissen hat – doch leider weit gefehlt. Zum Glück konnten wir dank staatlicher Unterstützung die geschlossenen Wochen und Monate kompensieren und waren motiviert, Corona hinter uns zu lassen.

Doch leider kam alles anders und das katastrophale Flutereignis im Juli `21 und die sonst so ruhige Itter setzte das Fachwerk bis unter die Decke unter Wasser. Seit dem 14. Juli ist unser Restaurant geschlossen. In der heutigen Zeit ist Zusammenhalt, enge Zusammenarbeit und gegenseitige Hilfe wichtig. So hofften wir, dass nicht nur uns, sondern auch unserem Verpächter alles daran gelegen sei, das Restaurant so schnell wie möglich wieder zu eröffnen. Wochenlang habe ich alles dafür getan, um diesen Traum in die Wirklichkeit umzusetzen.

Leider wurde diese Hoffnung zunichte gemacht.
Der Verpächter kündigte uns zwei Wochen nach der zerstörerischen Flut zu Ende September 2022. Trotz intensiver Bemühungen wurde uns bis zum heutigen Tage kein neuer Vertrag angeboten. Mangelnde Planungssicherheit, eine ungewisse Zukunft und verlorenes Vertrauen bedeuten leider, dass unser Engagement im Fachwerk deutlich früher endet, als wir es gehofft hatten.

Ohne Menschen, denen mein Restaurant am Herzen lag, wären die vergangenen 9 Jahre nicht möglich gewesen. Ich möchte mich daher mit großem Dank bei allen Geschäftspartnern, ob als Lieferant, Dienstleister, kreativ oder beratend aktiv, verabschieden. Es war mir eine Freude und Vergnügen, Sie an meiner Seite zu wissen. Sie alle waren ein wichtiger Baustein zur Erfüllung meines Lebenstraums.

Ich werde an die wunderschönen Jahre mit meinem Team immer wieder zurückdenken und sage dafür „vielen herzlichen Dank“. Ich hoffe, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren. Nur durch euch, ob in der Küche oder im Service, hat das Fachwerk seine Seele bekommen.

Zu guter Letzt gehört mein Dank und Herz meinem Ehemann, der in den richtigen Momenten die Weichen gestellt und mir vor allem kaufmännisch zur Seite gestanden hat.

Niemals hätte ich all das allein schaffen können.

Zu Ende Januar 2022 muss ich mich leider von allen, die mir und uns als Team vom „Landpartie im Fachwerk“ ans Herz gewachsen sind, verabschieden und sage Tschüss –

…den Hildenern und allen Gästen von Nah und Fern.

Ihr Thomas Klocke-Herpe
im Namen des gesamten Fachwerk-Teams

Das Hochwasser hat uns erwischt!

Liebe Gäste,

das am 14.07.2021 aufgetretene Hochwasser hat unser Restaurant schwer getroffen. Die Kellerräume wurden überflutet und das Wasser stand fast einen Meter im Gastraum. Dabei ist die gesamte Technik des Hauses zerstört worden.

Im Moment werden die betroffenen Bereiche entkernt und danach getrocknet. Die Arbeiten zum Wiederaufbau werden bis in das kommende Jahr hinein, andauern.

Da auch unsere Telefonanlage betroffen ist, erreichen Sie uns nur per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie gesund,

Ihr Thomas Klocke-Herpe und Team

Weiterlesen: Das Hochwasser hat uns erwischt!

Rezept: „Confit“ von der Gänsekeule

martinsgans ohne

Wir servieren Ihnen unsere Gänsekeule nach einem alten französischen Rezept. Hierbei wird die Keule gepökelt*, 24 Stunden im Kühlschrank gelagert und danach im Gänseschmalz mit einem Drittel Wasser gegart.

Bitte rechnen Sie pro Kilogramm Keule 12 Gramm Pökelsalz, welches Sie bei Ihrem Metzger sicherlich kaufen können und vergessen sie nicht, mit frisch gemahlenen Pfeffer zu würzen.

Weiterlesen: Rezept: „Confit“ von der Gänsekeule

Rezept: Creme von der Petersilienwurzel mit frischem Rahm

Die Petersilienwurzeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Weiterhin die Zwiebel schälen und würfeln. Butter im Topf zerlassen und die Petersilienwurzel mit den Zwiebeln anschwitzen.

Achten Sie bitte darauf, das es keine Farbe annehmen soll. Nun zu je einem Teil frischer Sahne und ein Teil Gemüsefond angießen. Die Flüssigkeit soll alles gut bedecken.

Weiterlesen: Rezept: Creme von der Petersilienwurzel mit frischem Rahm

15. Oktober 2012 - Eröffnung

DSC 1497

Das Hildener Traditionslokal „Fachwerk“ wird mit neuem Leben erfüllt und  öffnet am Montag, den 15. Oktober 2012 als „Landpartie im Fachwerk“ seine Pforten.